Einsatz Nr. 21 in 2018

Am  frühen Nachmittag des 03. Juli alarmierte uns die Leitstelle zu einem großen Flächenbrand in Saffig. Ein Stoppelfeld ist aus bisher ungeklärten Ursachen in Brand geraten. Nach dem Eintreffen fingen wir sofort damit an, dass Feuer zurück zu halten, da ein Übergreifen auf ein nahe gelegenes Wohngebiet zu befürchten war. Das Feuer wurde dann abgelöscht und das Feld wurde von einem Bauern umgegraben. Somit war die Gefahr gebannt.... Nach gut zwei Stunden konnten wir den Einsatz beenden. Wir weisen darauf hin, dass gerade bei den aktuellen Temperaturen darauf geachtet werden muss, keine brennenden Gegenstände weg zu werfen. Plötzlich auftretende Vegetationsbrände können sich schnell ausdehnen und erheblich Schaden verursachen. Ein großes Dankeschön für die Unterstützung an die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Pellenz - Löschzug Plaidt, Feuerwehr Kruft, Städt. Freiwillige Feuerwehr Andernach und Feuerwehr Miesenheim.